Seiten-Index: 


16.11.2007

Thermaltake CPU-Kühler Review



Thermaltake Big Typ 120


Der dritte und letzte Kandidat ist der Big Typ 120. Mit sagenhaften 6 Heatpipes bestückt, bietet der Kühler ein großes Potential. Wie auch beim Sonic Tower, bestehen die Kühllamellen aus Aluminium und der Kühlerboden sowie die Heatpipes aus Kupfer. Die Verarbeitung ist vorbildlich gut. Es gibt keine scharfen Kanten und der Kühlerboden ist absolut plan. Je 3 Heatpipes münden in einem Block mit Kühllamellen, an die die Wärme abgegeben wird. Den Rest macht der Lüfter, der mit bis zu 1300 Umdrehungen pro Minute rotiert.

Auf den Bildern ist der Big Typ 120 zu sehen, welcher an Sockel A, 478, 754, 775, 939 und 940 montierbar ist. Da unser Board eine AM2-Plattform hat, musste das neue Befestigungsmaterial des Big Typ 120 VX her. Unser noch inoffizieller Sponsor war so freundlich unser Befestigungsmaterial gegen das des neuen VX auszutauschen, ohne der dieser Test nicht stattfinden könnte.


Lieferumfang


- Big Typ 120
- Bedienungsanleitung
- Befestigungsmaterial
- Wärmeleitpaste


"Big Typ 120" mit Befestigungsmaterial vom "Big Typ 120 VX"
Big Typ 120   Big Typ 120



Technische Daten


Sockel A, 478, 754, 775, 939, 940
Geräuschentwicklung 16 dB
Volumenstrom 92,4 m³/h ( 54,4 cfm )
Abmessung (BxHxT) Lüfter: 120mm x 25mm x 120mm
Kühlkörper: 122mm x 103m x 122mm
Drehzahl 1300 U/min
Gewicht 813g



Big Typ 120   Big Typ 120   Big Typ 120



Montage


Wie bereits erwähnt haben wir das Montagematerial unseres Big Typ 120 gegen das des Big Typ 120 VX getauscht, da der Kühler sonst nicht auf eine AM2-Plattform montierbar wäre. Sämtliche Schrauben entfallen, somit wird für Sockel 939 und AM2 nur noch eine Klammer und für Sockel 775 eine zweite Klammer benötigt. Die Installation ist Kinderleicht, denn mit der Klammer wird je eine Nase des Retention Moduls umfasst. Der Kühler sitzt auf diese Weise fest im Sockel. Hier müssen wir Thermaltake loben, denn das neue Montagematerial ist sehr gelungen. Der einzige Nachteil, der sich daraus ergibt, ist dass nun der Big Typ 120 nur noch auf Sockel 775, 939 AM2 montiert werden kann. Bei dem alten Montagematerial waren es noch Sockel A, 478, 754, 775, 939 und 940. Dies dürfte aber nicht weiter tragisch sein, da die älteren Plattformen ausgedient haben und immer seltener werden.


Big Typ 120   Big Typ 120

Big Typ 120   Big Typ 120



Kühlung / Lautstärke


Mit 33,9 °C bei 12V haben wir einen erstklassigen Kühler, der mit 44,4 dB zwar nicht sonderlich leise ist, aber auch nicht auffällig laut wird. Somit bekommt der Kühler eine glatte 3. Der AMD Referenzkühler hatte hier nur 36,4 °C erreicht und wurde dabei unerträglich laut. Normaler Weise hätte es für den Referenzkühler "6, Setzen!" heißen müssen, jedoch war der Lüfter für die Note 6 glücklicher Weise nicht laut genug. Außerdem achten die Hersteller bei Referenzkühler nicht auf die Lautstärke, sondern eher auf die Kühlleistung, denn Zuverlässigkeit ist wichtiger als Komfort.
Bei 7V baut der Big Typ 120 etwas ab. Die Temperatur mit 46,3 °C ist für einen Kühler dieser Preiskategorie etwas zu hoch, jedoch ist die Lautstärke dafür auch angenehm leise. Ähnlich sieht es bei 5V aus. Mit 35,3 dB erhält der Lüfter eine glatte 1-, da er kaum noch wahrzunehmen ist. Die Temperatur ist hier etwas hoch, aber dies auch nur bei 5V Betriebsspannung der Fall.


Thermaltake Big Typ 120 5V Load 7V Load 12V Idle 12V Load dB gem. dB sub. Raumtemp.
54,3 °C 46,3 °C 26,3 °C 33,9 °C 35,3 / 36,3 / 44,4 1- / 2 / 3 20,0 °C

AMD Referenzkühler         5V Load 7V Load 12V Idle 12V Load dB gem. dB sub. Raumtemp.
52,1 °C 42,7 °C 26,6 °C 36,4 °C 37,4 / 42,0 / 54,7 2+ / 3 / 5 20,2 °C


- dB gem. = Lautstärke in dB, gemessen mit Voltcraft SL-200 (A-Bewertungskurven). Der erste Wert steht für 5V, der Zweite für 7V und der dritte Wert für 12V.

- dB sub. = Lautstärke subjektiv beurteilt. Bewertet wird nach dem Schulnoten-System, wobei 1 für nicht wahrnehmbar und 6 für extrem laut steht. Die erste Note steht für 5V, die zweite Note für 7V und die dritte Note für 12V.

- dead = Das System wurde heruntergefahren, da die CPU heißer als 70°C wurde.

- still = Der Lüfter läuft bei der aktuellen Voltzahl nicht an.






Seite:  1  2  3  4  5 
Previous Page Next Page